Aus Edelstahl.

Aus Leidenschaft!

Für alle, die es gerne edel haben.

Stopmutter Sechskantmutter DIN 985 selbstsichernd rostfreier Edelstahl v4a Feingewinde

Auswahl zurücksetzen

0,24 

Der Preis versteht sich inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versand.

Beschreibung

Stopmutter Sechskantmutter DIN 985 selbstsichernd rostfreier Edelstahl v4a Feingewinde

Eine Schraube oder eine Mutter mit Feingewinde hat im Vergleich zum Regelgewinde ein engeres Gewindeprofil. Zur Unterscheidung wird es zusätzlich zum Außendurchmesser mit dem Maß seiner – ebenfalls kleineren – Steigung gekennzeichnet. Beispielsweise hat das Regelgewinde M 20 eine Steigung von 2,5 mm. Feingewinde mit gleichem Außendurchmesser von 20 mm sind M 20 × 2; M 20 × 1,5;  M 20 × 1 oder mit noch kleinerer Steigung.

Eine selbstsichernde Mutter (auch Stoppmutter genannt) stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass wie bei anderen Schraubensicherungen ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Eine selbstsichernde Mutter ist eine Sechskantmutter, die an einer der Stirnflächen ringförmig erweitert ist und in einer inneren Nut einen Ring aus Kunststoff, meist aus Polyamid, enthält. Dieser Ring – laut DIN-Norm Klemmteil genannt – wird beim Durchgang der Schraube plastisch und elastisch verformt. Der elastische Anteil bewirkt eine radial wirkende kraftschlüssige Sicherung gegen Lösen der Mutter. Wegen der nötigen Verformungsarbeit lässt sich eine solche Mutter in der Regel nicht von Hand aufschrauben. Da der Kunststoffring beim Lösen verschleißt und seine Sicherungswirkung verliert, sind diese Muttern Einwegware. Ihre Wiederverwendung ist eine mögliche Fehlerursache. Die Kunststoffsicherung kann ihre Wirkung nur entfalten, wenn die Mutter sich vollständig auf der Schraubverbindung befindet. Üblicherweise müssen sie so angebracht werden, dass mindestens zwei Gewindegänge überstehen.

Für hohe Betriebstemperaturen sind selbstsichernde Muttern mit Kunststoff-Ring nicht geeignet. Es kommen sogenannte Stovermuttern zum Einsatz (Temperaturbereich: −50 bis +300 °C), die leicht unrund verformt sind. Der Kraftschluss entsteht durch die elastische Rückverformung des Muttern-Metalls.Bei Edelstahl besser nicht zu verwenden.

Beschreibung

Stopmutter Sechskantmutter DIN 985 selbstsichernd rostfreier Edelstahl v4a Feingewinde

Eine Schraube oder eine Mutter mit Feingewinde hat im Vergleich zum Regelgewinde ein engeres Gewindeprofil. Zur Unterscheidung wird es zusätzlich zum Außendurchmesser mit dem Maß seiner – ebenfalls kleineren – Steigung gekennzeichnet. Beispielsweise hat das Regelgewinde M 20 eine Steigung von 2,5 mm. Feingewinde mit gleichem Außendurchmesser von 20 mm sind M 20 × 2; M 20 × 1,5;  M 20 × 1 oder mit noch kleinerer Steigung.

Eine selbstsichernde Mutter (auch Stoppmutter genannt) stellt eine Sicherung gegen Lösen her, ohne dass wie bei anderen Schraubensicherungen ein weiteres Maschinenelement benötigt wird.

Eine selbstsichernde Mutter ist eine Sechskantmutter, die an einer der Stirnflächen ringförmig erweitert ist und in einer inneren Nut einen Ring aus Kunststoff, meist aus Polyamid, enthält. Dieser Ring – laut DIN-Norm Klemmteil genannt – wird beim Durchgang der Schraube plastisch und elastisch verformt. Der elastische Anteil bewirkt eine radial wirkende kraftschlüssige Sicherung gegen Lösen der Mutter. Wegen der nötigen Verformungsarbeit lässt sich eine solche Mutter in der Regel nicht von Hand aufschrauben. Da der Kunststoffring beim Lösen verschleißt und seine Sicherungswirkung verliert, sind diese Muttern Einwegware. Ihre Wiederverwendung ist eine mögliche Fehlerursache. Die Kunststoffsicherung kann ihre Wirkung nur entfalten, wenn die Mutter sich vollständig auf der Schraubverbindung befindet. Üblicherweise müssen sie so angebracht werden, dass mindestens zwei Gewindegänge überstehen.

Für hohe Betriebstemperaturen sind selbstsichernde Muttern mit Kunststoff-Ring nicht geeignet. Es kommen sogenannte Stovermuttern zum Einsatz (Temperaturbereich: −50 bis +300 °C), die leicht unrund verformt sind. Der Kraftschluss entsteht durch die elastische Rückverformung des Muttern-Metalls.Bei Edelstahl besser nicht zu verwenden.

Zusätzliche Information

Feingewinde

M8*1, M10*1, M12*1, M12*1,25, M16*1,5, M20*1,5

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Stopmutter Sechskantmutter DIN 985 selbstsichernd rostfreier Edelstahl v4a Feingewinde“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.